Wir haben über Sprache nachgedacht
In die Klasse 4a der Grund-
schule Fichteschule kamen
vor einigen Wochen zwei
Kinder ohne Deutsch-
kenntnisse. Sie stammen
aus Bulgarien und Nigeria.
Ihre Zweitsprachen sind
Türkisch und Englisch.
Inzwischen lernen sie
Deutsch – ihre Drittsprache.
An einigen Schulen ist dies
nichts Ungewöhnliches. In
fast jeder Klasse gibt es
Kinder, die Deutsch als
Zweit- oder Drittsprache
lernen.
In der Klasse 4a der Fichteschule ist nur für vier Kinder die Erstsprache Deutsch. 24 Kin-
der besuchen diese Klasse, es gibt elf verschiedene Erstsprachen. Bis auf die oben er-
wähnten Kinder sprechen alle Kinder gutes Alltagsdeutsch. Den Kindern Deutsch als Bil-
dungssprache nahezubringen, ist Aufgabe des Unterrichtes.
Im Zuge des interkulturellen und
bildungssprachlichen Lernens set-
zen sich die Schüler
1
an der Fichte-
schule häufig mit den unterschiedli-
chen Phänomenen der Herkunfts-
sprachen auseinander. Anlässlich
des Wortfestes dachten die Schüler
der Klasse 4a über Sprache nach,
um eine Aufführung daraus zu kon-
zipieren.
1
Schüler weiblichen Ge schlechts sind
gleichberechtigt und vorbehaltlos mitgemeint.